Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Gelungener JN-Europakongress [RE]generation.EUROPA

Maik Müller

Als Sprecher oder Moderator einer Veranstaltung wird man schnell, manchmal vielleicht auch ungewollt, zum Mittelpunkt einer Sache. Dass der 3. Europakongress [RE]generation.EUROPA der Jungen Nationalisten jedoch ein so herausragender Erfolg werden konnte, ist einer Mannschaft zu verdanken, welche, ganz im neuen Geist unserer Jugendbewegung, als fest gefügte Gemeinschaft auch schwierige Aufgaben souverän gemeistert hat.* english below

Jetzt, wo auch die letzten ausländischen Gäste ihre Heimreise angetreten haben, ist es Zeit DANKE zu sagen! Danke an alle, die in den zurückliegenden Tagen ihre Frau und ihren Mann gestanden haben! Ob Ordnungsdienst und Kasse oder Verpflegungsmannschaft mitsamt unseren zwei Köchen, welche neben dem normalen Angebot auch noch ein großes Buffet und ein herausragendes Mittagessen gezaubert haben! Ob die unermüdlichen Fahrer unseres Pendel- und Zubringerdienstes, der DS-Verlag. Unsere Medienmacher! Unsere Bundesführung mit ihrem riesigen Vertrauen uns gegenüber und welche selbst, allen anderen zum Beispiel, Schulter an Schulter kräftig mit anpackte! Nicht zu vergessen all die unsichtbaren Helfer, Unterstützer und guten Seelen im Hintergrund sowie alle Organisationen, Referenten, Gäste und Besucher!

Ich hoffe, es waren für jeden Teilnehmer interessante Tage und freue mich, dass auch ich hierzu meinen kleinen Beitrag leisten konnte.

Maik Müller
JN-Landesvorsitzender Sachsen
Leiter Bundesarbeitskreis „Europa“

As a speaker or moderator of an event, you quickly, sometimes perhaps unintentionally, become the focus of the thing. That the 3rd European Congress [RE]generation.EUROPE of the Young Nationalists became such a great success was due to a team that, in the new spirit of our youth movement, as a strong community mastered even difficult tasks confidently.

Now that the last foreign guests have started their journey home, it is time to say THANK YOU! Thanks to all who stood their ground and kept position in the past days! Regardless of whether it was the security service, the people at the entrance or the catering crew, together with our two cooks, who, in addition to the normal offer, have conjured up a big buffet and an outstanding lunch! Whether the tireless drivers of our shuttle service, the DS-publishing house. Our media team! Our federal leadership with their huge trust towards us, who also gave an positive example and worked hard, side by side! Not to forget all the invisible helpers and supporters and good souls in the background as well as all organizations, speakers, guests and visitors!

I hope that it have been interesting days for each participant and I am glad that I too could make a small contribution to this.

Maik Müller
JN State Chairman Saxony
Head of Federal Working Group „Europe“

Die Kommentare sind deaktiviert.